Kultur > Museen > Fachmuseen

Kantonales naturhistorisches Museum

Das Naturhistorische Museum erforscht, dokumentiert und studiert die Natur des Kantons Tessins und verbreitet die entsprechenden Kenntnisse. Ausstellung: Fauna und Flora (Dioramen), Gesteine, Mineralien und Fossilien (berühmte Reptilien des Monte San Giorgio). Grosse Pilzausstellung. Sonderausstellungen.

Die Hauptaufgabe des Naturhistorischen Museum des Kantons Tessin besteht darin, Natur und Umwelt des Kantons Tessin zu erforschen, zu dokumentieren, zu studieren und die entsprechenden Kenntnisse zu verbreiten, sowie ein grösseres Bewusstsein über den wachsenden, vom Menschen auf die Natur ausgeübten Einfluss zu entwickeln.
Das Institut geht einer regelmässigen wissenschaftlichen Tätigkeit nach, verwaltet mehr als ein halbes Million Stücke (Mineralien, Steine, Fossilien, Tiere, Pflanzen, Pilze) und hat eine spezialisierte Bibliothek.
Es dient als wichtiger Bezugspunkt im naturwissenschaftlichen Umfeld für Schulen, Forschungsinstitute, Verbände, Tourismus und die öffentliche Verwaltung.
Die permanente Ausstellung (1'100 m2) veranschaulicht die verschiedenen Aspekte der Natur im Tessin: grosse Dioramen präsentieren Pflanzen und Tiere der typischsten Tessiner Lebensräume, während eine wichtige Abteilung ist den Gesteinen, Mineralien und Fossilien, wie die berühmten Reptilien des Monte San Giorgio, gewidmet. Eine Besonderheit des Museums ist die grosse Pilzausstellung.
Neben der permanente Ausstellung realisiert das Museum Sonderausstellungen, organisiert Kurse und Konferenzen, bereitet didaktisches Material vor und, in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, beteiligt sich an der Realisierung von Naturlehrpfaden.

ÖFFNUNG
Di - Sa
09:00-12:00 / 14:00-17:00
Feiertage geschlossen

PREISE
Eintritt frei

ANMERKUNGEN
Ständige Ausstellung:
Zoologische, botanische, mykologische,
paläontologische und geomineralogische Sammlungen.

Zutritt für Behinderte

  • Zugang mit Rollstuhl

Falls das Symbol nicht vorhanden ist kann der entsprechende Zugang nicht gewährleistet werden.

DISCLAIMER
Die in dieser Website enthaltenen Informationen zu Dienstleistungen und Produkten werden von externen Partnern geliefert. Da diese Informationen häufigen Änderungen unterliegen, übernimmt Lugano Turismo für allfällige Ungenauigkeiten keine Verantwortung.



Kantonales naturhistorisches Museum. Das Naturhistorische Museum erforscht, dokumentiert und studiert die Natur des Kantons Tessins und verbreitet die entsprechenden Kenntnisse. Ausstellung: Fauna und Flora (Dioramen), Gesteine, Mineralien und Fossilien (berühmte Reptilien des Monte San Giorgio). Grosse Pilzausstellung. Sonderausstellungen.

Die Hauptaufgabe des Naturhistorischen Museum des Kantons Tessin besteht darin, Natur und Umwelt des Kantons Tessin zu erforschen, zu dokumentieren, zu studieren und die entsprechenden Kenntnisse zu verbreiten, sowie ein grösseres Bewusstsein über den wachsenden, vom Menschen auf die Natur ausgeübten Einfluss zu entwickeln.
Das Institut geht einer regelmässigen wissenschaftlichen Tätigkeit nach, verwaltet mehr als ein halbes Million Stücke (Mineralien, Steine, Fossilien, Tiere, Pflanzen, Pilze) und hat eine spezialisierte Bibliothek.
Es dient als wichtiger Bezugspunkt im naturwissenschaftlichen Umfeld für Schulen, Forschungsinstitute, Verbände, Tourismus und die öffentliche Verwaltung.
Die permanente Ausstellung (1'100 m2) veranschaulicht die verschiedenen Aspekte der Natur im Tessin: grosse Dioramen präsentieren Pflanzen und Tiere der typischsten Tessiner Lebensräume, während eine wichtige Abteilung ist den Gesteinen, Mineralien und Fossilien, wie die berühmten Reptilien des Monte San Giorgio, gewidmet. Eine Besonderheit des Museums ist die grosse Pilzausstellung.
Neben der permanente Ausstellung realisiert das Museum Sonderausstellungen, organisiert Kurse und Konferenzen, bereitet didaktisches Material vor und, in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, beteiligt sich an der Realisierung von Naturlehrpfaden.

Lugano Museo Cantonale di Storia Naturale
CP 5487, Viale C. Cattaneo 4
6900 Lugano

Tel. +41 (0)91 815 47 61
Fax +41 (0)91 815 47 69
dt-mcsn@ti.ch
www.ti.ch/mcsn

+ Karte anzeigen

 

Die Angaben könnten nicht ganz korrekt sein

Downloads